Einstiegsseite KABEG Management

Abteilungen & Ambulanzen

Abteilung für Neurologie und Psychiatrie
des Kindes- und Jugendalters

  • Drucken
  • Kontakt
Sie sind hier:

Klinikum Klagenfurt » Medizinische Abteilungen » Neurologie und Psychiatrie des Kindes- und Jugendalters » Tagesklinik

Team der Tagesklinik

Das tagesklinische Betreuungssetting richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 18 Jahren, die in einem gesicherten Lebensumfeld eingebunden sind, jedoch noch Begleitung bei der Bewältigung ihres Alltages benötigen. Für akute psychiatrische Krankheitsbilder können wir nicht den geeigneten Rahmen bieten.

Vormittags unterstützen wir – je nach Alter – die PatientInnen beim Besuch der Heilstättenschule oder der ISA (Integrative Strukturierte Arbeitsorientierung), nachmittags nehmen die Kinder und Jugendlichen an Stationsaktivitäten und Therapieangeboten teil.
Sollte noch keine oder nicht ausreichend diagnostische Abklärung erfolgt sein, wird diese in den ersten Wochen des Aufenthaltes durchgeführt, danach wird ein individueller Behandlungsplan erstellt.


Die therapeutische Arbeit folgt einem beziehungsorientierten Konzept. Die gegenwärtige Lebenssituation der Kinder und Jugendlichen spielt im Behandlungsalltag eine wesentliche Rolle, daher arbeiten wir eng mit den Eltern und/oder anderen Bezugspersonen zusammen. Zunächst werden gemeinsame Ziele definiert, an denen sich die weiteren Behandlungsschritte orientieren. So werden Konflikte im Lebensumfeld und Beziehungsprobleme bearbeitet, sowie persönliche emotionale und kognitive Kompetenzen zur Entfaltung gebracht.
Die Station ist Montag bis Donnerstag von 07:00 Uhr bis 17:00 Uhr,  am Freitag von 07:00 bis 15:00 Uhr geöffnet. In dieser Zeit ist ein konstantes Betreuungsteam für die Kinder und Jugendlichen da. Die Nächte und Wochenenden verbringen die PatientInnen zu Hause.

Leitung:
Dr. Ulrike Lovsin-Brunner, DGKS Cornelia Maier