Einstiegsseite KABEG Management

Abteilungen & Ambulanzen

Zentrum für Interdisziplinäre Schmerztherapie
und Palliativmedizin – ZISOP

  • Drucken
  • Kontakt
Sie sind hier:

Klinikum Klagenfurt » Medizinische Abteilungen » Multimodale Schmerztherapie

Multimodale Schmerztherapie (MMSTh)

Offene Auffrischwochen 2019

PatientInnen, die bereits den halbjährlichen Kontrolltermin bzw. Auffrischtag der MMSTh absolviert haben, können sich zur Festigung Ihrer bereits erlernten Übungsstrategien zu offenen Auffrischwochen anmelden:

Termine:
28.01. bis 01.02.2019
08.04. bis 12.04.2019
06.05. bis 10.05.2019
24.06. bis 28.06.2019
08.07. bis 12.07.2019
05.08. bis 09.08.2019
23.09. bis 27.09.2019
04.11. bis 08.11.2019
18.11. bis 22.11.2019
09.12. bis 13.12.2019
16.12. bis 20.12.2019

Anmeldung und Information unter: 
E mmsth(at)kabeg.at oder
T +43 463 538-34380

Die Multimodale Schmerztherapie (MMSTh) im Klinikum Klagenfurt ist ein maßgeschneidertes interdisziplinäres Therapiekonzept, das bei chronischen Schmerzen, Rücken- und Kopfschmerzen angeboten wird.

Ziele der Multimodalen Schmerztherapie

  • Verbesserung der Lebensqualität
  • Besserer Umgang mit chronischen Schmerzen
  • Verringerung von Krankenständen
  • Wiedereingliederung ins Berufsleben
  • Integration von Maßnahmen am Arbeitsplatz und im Alltag

Das Leistungsangebot

  • Mo-Fr 8.00-15.00 Uhr ambulant
  • 4 Wochen Therapiezeit
  • Medizinische Trainingstherapie
  • Koordinationstraining
  • Ausdauer-Krafttraining
  • Psychologische Gruppentherapie
  • Schmerzbewältigungs- und Entspannungstraining
  • Stressbewältigung
  • Patientenschulungen
  • Ärztliche und Psychologische Einzelgespräche
  • Adaptieren der medikamentösen Therapie
  • Individualisierte und täglich zu wiederholende Übungsprogramme für zu Hause helfen bei der Umsetzung im Alltag

Die Vorteile der Gruppentherapie

Das Gruppenprogramm ist langfristig den einzelnen Therapieverfahren deutlich überlegen und wird in einem integrierten Gesamtkonzept von Ärzten, Psychologen und Physikalischen Medizinern/Therapeuten begleitet.

Wenden Sie sich an uns, wenn:

  • bisherige Therapien keine oder zuwenig Wirkung gezeigt haben
  • die Beschwerden auch durch einen operativen Eingriff nicht gelindert werden konnten
  • Der niedergelassene Haus- oder Facharzt wird Sie in das Klinikum Klagenfurt überweisen. Die Multimodale Schmerztherapie wird vom ZISOP (Zentrum für Interdisziplinäre Schmerztherapie und Palliativmedizin) organisiert und ambulant angeboten.

Unser Team

Ärztliche Leitung Zentrum für Interdisziplinäre Schmerztherapie und Palliativmedizin-ZISOP
Prim. Univ.-Prof. Dr. Rudolf Likar, MSc

Projektleitung
OÄ Dr. Margit Rosenzopf

Stellvertretung
OÄ Dr. Sabine Übleis
OA Dr. Markus Egger

Neurologie
EOÄ Dr. Sonja-Maria Obmann
OÄ Dr. Bernadette Ramprecht
Ass. Dr. Iris Wurzer

Physikalische Medizin und Rehabilitation
OÄ Dr. Isolde Pucher, MAS
PT Sabrina Haupt
PT Christoph Oratsch

Klinische Psychologie und Psychotherapie
Dr. Wolfgang Pipam
Mag. Martina Krammer
Mag. Jochen Lobenwein