Karriere

  • Drucken
  • Kontakt

Ausbildungsstelle im Sonderfach Innere Medizin

Die Landeskrankenanstalten-Betriebsgesellschaft - KABEG ist mit ca. 7.500 Mitarbeiter/innen an fünf Standorten das größte Dienstleistungsunternehmen des Landes und das Herzstück der Gesundheitsversorgung in Kärnten.

Für unseren Standort Klinikum Klagenfurt am Wörthersee, Abteilung für Innere Medizin, Gastroenterologie und Hepatologie, Endokrinologie und Nephrologie mit Zentraler Notfallaufnahme (Vorstand Prim. Univ.-Prof. Dr. Markus Peck-Radosavljevic)  gelangt folgende Stelle zur Besetzung:

Ausbildungsstelle im Sonderfach Innere Medizin

Das Klinikum Klagenfurt am Wörthersee ist mit über 63.000 stationären Patienten und rund 470.000 ambulanten Behandlungen das drittgrößte Krankenhaus Österreichs und als Schwerpunktkrankenhaus mit Zentralanstaltscharakter das führende Krankenhaus im Bundesland Kärnten.

Die Abteilung für Innere Medizin und Gastroenterologie und Hepatologie, Endokrinologie und Nephrologie mit Zentraler Notfallaufnahme ist eine von drei internistischen Abteilungen am Klinikum Klagenfurt am Wörthersee und beherbergt neben den genannten Spezialgebieten auch den Bereich Allgemeine Innere Medizin. Sie bietet modernste Therapie- und Ausbildungsmöglichkeiten in den Fächern Innere Medizin, Gastroenterologie & Hepatologie, Endokrinologie und Nephrologie. Sowohl die Zentrale Notfallaufnahme als auch die Internistisch-chirurgische Zentralendoskopie und die Hämo- und Peritonealdialyse unterstehen der Abteilung, welche die führende Abteilung in diesen Bereichen in Südösterreich darstellt.

Wir erwarten uns von unseren Mitarbeitern Engagement und die Bereitschaft Innovationen mit zu tragen und zu fördern. Großer Wert wird auf interdisziplinäre Kooperation mit allen unseren klinischen Partnern gelegt. Bereitschaft zu akademisch orientiertem Arbeiten ist erwünscht. Strukturierte Fort- und Weiterbildung wird von uns erwartet und gefördert.

Wir wenden uns an engagierte Kolleginnen und Kollegen mit Teamgeist und Flexibilität. Es erwartet Sie eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem hoch motivierten Team!

Wir bieten Ihnen:

  • eine umfassende, gut strukturierte Ausbildung entsprechend der neuen Ärzteausbildungsordnung für Innere Medizin
  • Fachärzte für Innere Medizin: Möglichkeit zum Erwerb des Additivfachs „Endokrinologie und Stoffwechselerkrankungen“ bzw. des Sonderfachs „Endokrinologie und Diabetologie“ sowie “Gastroenterologie & Hepatologie“ bzw. “Nephrologie“ nach Maßgabe freier Plätze
  • die Möglichkeit zur Teilnahme an regelmäßigen nationalen und internationalen Fort- und Weiterbildungen sowie internationalen Forschungsprojekten
  • zusätzlichen Sonderurlaub für die Vorbereitung auf die Facharzt-Prüfung
  • die Übernahme der Kosten für Notarzt- und Schmerzkurs
  • einen elektronischen Bibliothekszugang für Fachliteratur

Zusätzliches Angebot für unsere Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter:

  • Kinderbetreuung mit erweiterten Öffnungszeiten
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Bezahlte Mittagspause
  • Verpflegung zum vergünstigten Mitarbeiterpreis
  • Erhöhtes Urlaubsausmaß von mindestens 224 Stunden (+ 3 Tage zu UrlG)
  • Sozialleistungen wie Geldaushilfen, Bezugsvorschüsse oder Fahrtkostenzuschüsse
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche (tlw. günstige eigene Wohnungen nach Verfügbarkeit)

Ihr Arbeitsplatz in der Landeshauptstadt Klagenfurt am Wörthersee bietet zudem vielzählige Freizeitmöglichkeiten und einen besonderen Erholungswert.

Für weitere Informationen steht Ihnen der Abteilungsvorstand, Herr Prim. Univ.-Prof. Dr. Markus Peck-Radosavljevic, unter der Telefonnummer +43-(0)463-538-31103 und per E-Mail: markus.peck-radosavljevic(at)kabeg.at, sehr gerne zur Verfügung.

Qualifikationen:
(mit Nachweisen zu belegen)

  • Abgeschlossenes Studium der Humanmedizin („Dr. med. univ.“)
  • Diplom „Ärztin/Arzt für Allgemeinmedizin“
  • Fortgeschrittene Facharztausbildung im jeweiligen Sonderfach, zumindest jedoch Berufserfahrung als Ärztin/Arzt an einer Abteilung für Diabetologie

Sollten Sie Ihre Ausbildung im Ausland absolviert haben, machen wir darauf aufmerksam, dass vor einem evtl. Arbeitsbeginn in Österreich die Anerkennung Ihrer im Ausland absolvierten Ausbildungszeiten durch die Österreichische Ärztekammer erforderlich ist. Hierzu ist es nötig, neben den Standardbewerbungsunterlagen auch folgende Nachweise Ihrer Bewerbung beizulegen:

  • EU-Konformitätsbestätigung bzw. Nostrifikation der Ausbildung(en)
  • Deutsche Übersetzung der Diplome
  • Nachweis der Sprachkenntnisse Deutsch – mindestens B2 Niveau (effectiveness level des Europarates – Niveau B2)

Bezüglich einer erforderlichen Deutschprüfung bekommen Sie die notwendigen Informationen seitens der Österreichischen Akademie der Ärzte. (www.arztakademie.at/pruefungen/oeaek-sprachpruefung-deutsch)

Sonstige Voraussetzungen: 

  • Staatsbürgerschaft Österreich oder unbeschränkter Zugang zum österr. Arbeitsmarkt
  • Männliche Bewerber: Abgeleisteter Präsenz- bzw. Zivildienst oder Untauglichkeitsbestätigung

Dienstverhältnis: 
befristet

Entlohnung: 
K-LVBG 1994, Entlohnungsgruppe ks2

Für durchschnittlich 48 Stunden pro Woche (rd. 4 ND, davon 1 am WE) bieten wir Ihnen folgendes Einstiegsgehalt* (brutto monatlich): ab € 4.850,-- (davon Grundgehalt  € 3.053,-- 14x jährlich) bzw. mit jus practicandi ab € 5.380,-- (davon Grundgehalt € 3.333,--, 14x jährlich)

*aus Ihren individuellen Vordienstzeiten kann sich eine höhere Einstufung ableiten!

Bitte lassen Sie uns Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung mittels des Bewerbungsbogens (Download auf unserer Homepage www.kabeg.at oder erhältlich in den Personalabteilungen der jeweiligen Landeskrankenanstalt) bis 02.03.2017 an folgende Anschrift zukommen:

Landeskrankenanstalten-Betriebsgesellschaft – KABEG
Hauptabteilung Recht und Personal
Personalsuche/-auswahl
9020 Klagenfurt am Wörthersee, Feschnigstraße 11
E-Mail:
stellenbewerbung(at)kabeg.at

Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir nur Bewerber/innen berücksichtigen können, welche die  verpflichtenden Voraussetzungen mit Ende der Bewerbungsfrist erfüllen und die erforderlichen Unterlagen beibringen. Ein Ersatz allfälliger Reisekosten oder Aufwendungen im Hinblick auf die Teilnahme am Auswahlverfahren, kann leider nicht gewährt werden.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!
 
Klagenfurt am Wörthersee, am 9. Februar 2017
Für die Landeskrankenanstalten-Betriebsgesellschaft – KABEG
Der Leiter der Hauptabteilung Recht und Personal
Mag. Dr. Johann Marhl eh.

Organisatorische Rückfragen:
KABEG Management
Hauptabteilung Recht und Personal
Jan Jutta
T +43 463 55212-50142
F:+43 463 55212-461744
E stellenbewerbung(at)kabeg.at

Stellenanzeige als PDF herunterladen:
875_170208_K_Ausb.st._SF_Innere_Medizin.pdf
Zurück zur Liste