Einstiegsseite KABEG Management

Abteilungen & Ambulanzen

Karriere

  • Drucken
  • Kontakt
Sie sind hier:

Klinikum Klagenfurt » Karriere » Traineeprogramm Gesundheitsmanagement

Traineeprogramm Gesundheitsmanagement Kärnten

Mit unserem im österreichischen Gesundheitswesen bisher einzigartigen Management Traineeprogramm gehen wir in die zweite Runde.

Das Traineeprogramm "Gesundheitsmanagement Kärnten" ist ausgerichtet auf engagierte und motivierte Universitäts- und FachhochschulabsolventInnen auf Masterniveau, die ihre Karriere im Gesundheitsmanagement machen sowie mit ihren fachlichen und persönlichen Fähigkeiten die Entwicklung des Gesundheitswesens aktiv mitgestalten wollen.

Ziel des Management-Traineeprogramms ist es, hoch qualifizierte AkademikerInnen, welche ihr Masterstudium erfolgreich absolviert haben, den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern, mit profundem Wissen über die Funktions- und Wirkungsweisen im Kärntner Gesundheitswesen und dessen Schnittstellen auszustatten und besonders geeignete Persönlichkeiten gegebenenfalls dauerhaft aufzunehmen.

In diesem 12-monatigen Traineeprogramm erhalten Sie einen intensiven Einblick in die Arbeits- und Funktionsweisen sowie in den Berufsalltag der wichtigsten Institutionen des Kärntner Gesundheitswesens: 

  • Landeskrankenanstalten-Betriebsgesellschaft – KABEG
  • KABEG Management
  • Klinikum Klagenfurt a. W./LKH Villach/LKH Wolfsberg 
  • Amt der Kärntner Landesregierung – Abteilung 5 Gesundheit und Pflege
  • Kärntner Gebietskrankenkasse
  • Kärntner Gesundheitsfonds

Das Traineeprogramm beginnt im Jänner 2020.

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Budgeterstellung, Hochrechnung, Berichtswesen und Kostenrechnung der Kärntner Krankenanstalten
  • Planungsgrundlagen des Gesundheitswesens (Österreichischer Strukturplan Gesundheit, Regionaler Strukturplan Kärnten, uvm.)
  • Leistungsorientierte Krankenanstalten Finanzierung
  • Leistungsstruktur der Kärntner Krankenanstalten
  • Gesundheitsförderung und Krankheitsvermeidung
  • Prävention und Suchtkoordination sowie Einblicke in Zentren für psychosoziale Rehabilitation
  • Kärntner Pflegewesen
  • Landes-Budget: Haushaltsreform, Zielsteuerung Soziales  
  • Vertragspartnerangelegenheiten & Gesundheitsökonomie
  • Einblick in einen operativen Bereich eines Krankenhauses
  • Qualitätsmanagement und Kennzahlen im Gesundheitswesen
  • Rechtliche Grundlagen (ASVG, K-KAO, ÄrzteG, GuKG, Datenschutzrecht, Vertragsrecht, LVBG, K-LKABG, LMSVG, Strahlenschutz uvm.)

Sie werden in ein befristetes Dienstverhältnis zur KABEG auf die Dauer eines Jahres mit einem Bruttoeinstiegsgehalt von € 1.850,-- aufgenommen und haben bei besonders erfolgreicher Absolvierung des Programms und bei Bedarf die Chance, in einer dieser Institutionen Ihre Karriere nahtlos fortzusetzen. Zusätzlich erhalten Sie während des Programmes themenspezifische Einschulungen und Fortbildungen, um für Ihre Zukunft bestens ausgerüstet zu sein.

Voraussetzungen:

  • Universitäts- und/oder Fachhochschulabschluss auf Masterniveau
    - Insbesondere aus den Studienrichtungen der Wirtschaftswissenschaften und Rechtswissenschaften
    - Medizinisches Studium (keine Ausbildung nach Ärztinnen-/Ärzte-Ausbildungsordnung im Traineeprogramm)
    - Sonstige (z.B. Gesundheits-, Natur-, Ingenieur- und Geisteswissenschaften)
  • Bereitschaft, vorgeschriebene Impfungen vornehmen zu lassen
  • Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift


Als BewerberIn sind Sie:

  • motiviert, die Zukunft des Kärntner Gesundheitswesens aktiv mitzugestalten,
  • wissbegierig und engagiert für Neues,
  • stehen komplexen Arbeitsaufgaben offen und reflektiert gegenüber,
  • eine konflikt- sowie kritikfähige Person,
  • ein verantwortungsbewusster Teamplayer.

Das zeichnet Sie aus:

  • Sie arbeiten gerne selbstständig und an komplexen Themen.
  • Sie denken analytisch und strategisch.
  • Sie verfügen über Resilienz und ein selbstsicheres Auftreten.
  • Sie sind kommunikativ, kontaktfreudig und zeigen keine Scheu auf Menschen zuzugehen.
  • Sie handeln zielorientiert und verlieren auch unter Zeit- und Leistungsdruck nicht die Prioritäten aus den Augen.
Grafik Ablauf Traineeprogramm

Bewerbungsverfahren:
Es handelt sich um ein mehrstufiges Auswahlverfahren. Nach jeder Stufe findet eine Selektion der besten BewerberInnen statt. Die besten 18 BewerberInnen werden zum Interview eingeladen. 

Zur Information: Das Vorauswahlverfahren (Stufe 2) findet in der KW 44 statt, gefolgt von einem Hearing vor einer Kommission (Stufe 3) in der KW 47.

Ein Ersatztermin, für BewerberInnen die zu diesem Zeitpunkt verhindert sind, ist leider nicht möglich.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne unter der E-Mail Adresse Trainee(at)kabeg.at zur Verfügung.

> Jetzt online bewerben!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich mit einem überzeugenden Motivationsschreiben und Ihrem Lebenslauf. Bitte übermitteln Sie auch:

  • Kopie Staatsbürgerschaftsnachweis/Nachweis des unbeschränkten Zugangs zum Arbeitsmarkt
  • Kopie Hochschulabschluss

Bewerbungsfrist ist Sonntag, der 6. Oktober 2019.

Sobald Ihre vollständige Bewerbung eingelangt ist, erhalten Sie für die Online-Persönlichkeitstests die Zugangsdaten übermittelt.

Interessenten, die bis zum Ende der Bewerbungsfrist die geforderten Unterlagen/Nachweise nicht erbringen, können für das weitere Bewerbungsverfahren nicht weiter berücksichtigt werden.