Einstiegsseite KABEG Management

Abteilungen & Ambulanzen

Abteilung für Nuklearmedizin und Endokrinologie, PET/CT Zentrum

  • Drucken
  • Kontakt
Sie sind hier:

Klinikum Klagenfurt » Medizinische Abteilungen » Nuklearmedizin und Endokrinologie » Mission und Vision

Mission und Vision der 
Abteilung für Nuklearmedizin und Endokrinologie

Mission – wofür stehen wir?

Die Abteilung für Nuklearmedizin und spezielle Endokrinologie ist ein europaweit anerkanntes Zentrum für Schilddrüsenerkrankungen sowie nuklearmedizinische Diagnostik und Therapie mit offenen Radionukliden. Unser international akkreditiertes Trainingszentrum für PET-CT, nuklearmedizinische Diagnostik und Therapie besitzt ein weit gefächertes Untersuchungs- und Behandlungsspektrum in den nuklearmedizinischen Ambulanzen und auf den Bettenstationen. Jeder im Team übernimmt Verantwortung im Rahmen seiner Aufgaben und trägt so zur qualitativ hochstehenden Erfüllung unseres Versorgungsauftrages bei.

Die Aufgaben der Abteilung für Nuklearmedizin und spezielle Endokrinologie liegen sowohl in einer exakten Diagnostik und Befunderstellung als auch in der Therapie und Nachsorge diverser Erkrankungen. Wir stehen für evidenzbasierte und innovative Medizin, beteiligen uns aktiv an der klinischen Forschung und sind akkreditiertes Lehr- und Ausbildungszentrum.
 
Im Rahmen der Kundenorientierung wird eine enge Einbeziehung der PatientInnen in die Festlegung des Behandlungsprozesses angestrebt. PatientInnen erhalten über sämtliche Behandlungsabläufe und pflegerische Maßnahmen eine genaue mündliche und/oder schriftliche Aufklärung. Dadurch haben sie die Möglichkeit, den Behandlungsablauf aktiv mitzugestalten und werden direkt in diagnostische und therapeutische Entscheidungen eingebunden.

Durch die Einführung eines Qualitätsmanagements (ISO 9001/2000 seit Dezember 2003, ISO9001/2008 seit 2009) wollen wir den Erwartungen bezüglich Wirtschaftlichkeit, Effektivität und Kundenorientierung gerecht werden.

 

Vision – was wollen wir erreichen?

Wir bieten unseren PatientInnen auch weiterhin ein breit gefächertes Untersuchungs- und Behandlungsspektrum in den nuklearmedizinischen Ambulanzen und auf den Bettenstationen. Bei allen unseren Untersuchungs- und Behandlungsmethoden steht der Patient/die Patientin im Vordergrund.

Deshalb sorgen wir dafür, dass die Qualität unserer Untersuchungen und Behandlungsmethoden dem letzten Stand der Wissenschaft in Medizin und Pflege entspricht. Wir sichern dies durch ständige fachlich qualifizierte Fort- und Weiterbildung aller MitarbeiterInnen. Wissenschaftliches Arbeiten wird aktiv gelebt und gefördert.