Einstiegsseite KABEG Management

Das Unternehmen KABEG

  • Drucken
  • Kontakt
Sie sind hier:

Klinikum Klagenfurt » Unternehmen » Ökologie

KABEG für bestes Umweltteam in Österreich mit
EMAS-Preis 2014 ausgezeichnet

Die KABEG ist bei Umweltthemen ganz vorne dabei. Umweltschützende Maßnahmen werden seit vielen Jahren forciert. Nun setzte sich das Kabeg-Umweltteam gegen Unternehmen wie die ÖBB durch und wurde mit dem EMAS-Preis 2014 ausgezeichnet.

Der Preis wurde dem Umweltteam der KABEG (Albin Knauder und Daniela Rak) vom Ministerium für ein lebenswertes Österreich heute, den 27. Mai 2014, im Rahmen der EMAS-Konferenz in Krems überreicht. Die besondere Auszeichnung wird an das beste Umweltteam Österreichs für Maßnahmen im Bereich Umweltschutz verliehen.

Die Kärntner Landeskrankenanstalten-Betriebsgesellschaft - KABEG ist seit Jänner 2012 mit allen fünf Standorten und dem Kabeg Management nach EMAS zertifiziert. Sie ist damit der erste Krankenanstaltenträger in Österreich, der diese Auszeichnung erhält.

In Summe verfügen die fünf Landeskrankenhäuser – das Klinikum Klagenfurt am Wörthersee, die LKH in Villach, Wolfsberg, Laas und die Gailtal-Klinik - über 2.800 Krankenbetten. Die KABEG zählt jährlich ca. 830.000 Belagstage. Insgesamt ist sie mit mehr als 7.000 Beschäftigten der größte Arbeitgeber in Kärnten.

Das Thema Umwelt und Umweltschutz nimmt innerhalb des Unternehmens eine wichtige Rolle ein. So werden etwa zentrale, direkte Umweltthemen, wie „Luftemissionen“, „Lärm“ , „Wasser und Abwasser“, „Energie“, „Strahlenbelastung“ und „Abfall“, laufend beobachtet und bewertet. Erfreulich: Die Werte konnten durch gezielte Maßnahmen in den letzten Jahren kontinuierlich verbessert werden.

Aber auch die indirekten Umweltaspekte „Verkehr“, „Beschaffung“ und „Bauökologie“ finden große Beachtung und werden intensiv bearbeitet. Das Albin Knauder und Daniela Rak haben bislang vorbildliche Arbeit geleistet. So werden etwa seit Jänner 2013 alle Krankenanstalten der KABEG mit 100% Ökostrom versorgt. Sowohl der Wasserverbrauch, als auch der Brenn- und Treibstoffverbrauch konnte in den letzten Jahren kontinuierlich gesenkt werden. Photovoltaik-Anlagen finden sich auf allen Standorten. Aktuell wird am Dach des Klinikum Klagenfurt am Wörthersee, dem drittgrößten Spital Österreichs, eine Photovoltaikanlage, die Ende Juni 2014 fertiggestellt wird, errichtet.

Außerdem gibt es Maßnahmen zur e-Mobilität und eine umfassende Umweltkommunikation mit allen Stakeholdern, nicht zuletzt eine engagierte Beteiligung an zwei EMAS-Workshops. Neben der Umwelterklärung werden Meldungen über die Patientenzeitung KABEG-Journal sowie über Presseaussendungen an Tages- und internationale Fachpresse und den jährlichen Umwelttag vermittelt. Eine wirklich flächendeckende und bewundernswerte Leistung des Umweltteams.