Zuweiser

  • Drucken
  • Kontakt
Sie sind hier:

Klinikum Klagenfurt » Zuweiser » Ambulanztermin

So vereinbaren Sie einen Ambulanztermin

Wenn Sie Ihren Patienten zu einer Untersuchung ins Klinikum Klagenfurt zuweisen, bitten wir unbedingt um eine vorherige Terminvereinbarung. Das erspart Ihren Patienten unnötige Wartezeiten und ermöglicht uns eine bessere Planung.

Die Terminvereinbarung können Sie oder Ihre Patienten selbst übernehmen. Die Terminvergabe erfolgt in den meisten Fällen über die Sekretariate der Ambulanzleitstellen. Die Liste mit den Telefonnummern finden Sie rechts oder genauere Informationen auch in der Informationsmappe für Zuweiser. 

Welche Unterlagen benötigen wir für die Untersuchung?

Bitte weisen Sie Ihre Patienten darauf hin, alle notwendigen Dokumente und Vorbefunde mitzubringen. Dadurch können unnötige Untersuchungen und Wege
 erspart werden.

Bei der Terminvereinbarung benötigen wir folgende Informationen:

  • Vor- und Zuname
  • Geburtsdatum
  • Sozialversicherungsnummer
  • Anschrift und Telefonnummer
  • In welche Ambulanz wird überwiesen
  • Überweisungsgrund / Diagnose
des zuweisenden Arztes

Terminverschiebung oder /-absage:

Im Falle notwendiger Terminverschiebung oder
-absage bitten wir um rechtzeitige nochmalige Kontaktaufnahme.

Ambulanzblock: Bequem für Sie, Service für Ihre Patienten!

Auf dem Ambulanzblock sind alle Abteilungen des Klinikum Klagenfurt und die entsprechende Telefonnummer zur Terminvereinbarung aufgelistet. Das Informationsblatt händigen Sie gemeinsam mit der Überweisung Ihren Patienten aus. Auf der Rückseite markieren Sie die betreffende Abteilung.
Ihr Patient behält so die Übersicht über die mitzubringenden
Unterlagen und hat die richtige Telefonnummer zur Terminvereinbarung bereit.

Einfach bestellen unter:
T +43 463 538-34451 oder unter klinikum.klagenfurt(at)kabeg.at

Voraussetzung für die Bestellung

Die kostenlose Zusendung kann ausschließlich an die Ordinationsadresse von niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten in Kärnten erfolgen.