Einstiegsseite KABEG Management

Abteilungen & Ambulanzen

Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin

  • Drucken
  • Kontakt
Sie sind hier:

Klinikum Klagenfurt » Medizinische Abteilungen » Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin

Herzlich willkommen!

Die Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin betreut psychisch kranke Menschen aus ganz Kärnten. Rund 30 Prozent der Bevölkerung sind einmal im Laufe des Lebens von einer psychischen Erkrankung betroffen. In etwa 2.300 PatientInnen werden bei uns stationär behandelt und 11.600 ambulante Kontakte sind pro Jahr zu verzeichnen. Die häufigsten Krankheitsbilder sind Depressionen, Angsterkrankungen, Suchterkrankungen und psychotische Störungen. Unsere Abteilung verfügt über insgesamt 128 Betten und 20 ambulante Betreuungsplätze.

Foto: Kressl

Wir sind übersiedelt!

Die Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin (APP) ist übersiedelt.

Der neue Standort ist über die Haupteinfahrt des Klinikum Klagenfurt a.W., Feschnigstraße 11, erreichbar. Nehmen Sie nach der Haupteinfahrt im Kreisverkehr die dritte Ausfahrt. Das Gebäude befindet sich auf der rechten Seite.

>> Parkmöglichkeiten am Krankenhausgelände

Ziel der medizinischen und psychologischen Betreuung an der Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin ist es, mit Geborgenheit, Ruhe und persönlicher Fürsorge den Weg in ein normales Leben zu ebnen bzw. die Lebensqualität der PatientInnen wesentlich zu verbessern.

Denn psychische Krankheitsbilder sind genauso gut behandelbar wie körperliche. Zudem ist es ein Anliegen der Abteilung, Vorurteile gegen psychisch kranke Menschen abzubauen und der Thematik den Status einer Krankheit wie jeder anderen zu geben.

Abteilungsvorstand
Prim. Priv. Doz. Dr. Theresa Lahousen-Luxenberger


Informationen und Anfragen
Leitende Abteilungssekretärin:
Renate Wessely-Trapitsch
T +43 463 538-35103
F +43 463 538-35109
E app.klagenfurt(at)kabeg.at

Checkliste - 10 Aspekte psychischer Gesundheit

Checkliste 10 Aspekte psychischer Gesundheit